Zepp Health revolutioniert Amazfit Smartwatches mit Zepp OS 4 und GPT-4o

Zepp Health Corporation („Zepp Health“) (NYSE: ZEPP), ein weltweit führender Anbieter von Smart Wearables und Gesundheitstechnologie, stellt mit Zepp OS 4 eine bahnbrechende Weiterentwicklung seiner Wearable-Technologie vor. Diese neueste Generation integriert das fortschrittlichste System von OpenAI’s GPT-4o. Dies liefert mehr Sicherheit und nützlichere Antworten und erweitert die Funktionalität der Amazfit-Smartwatches als umfassende Wellness-Begleiter.

Mit einer Reihe innovativer Funktionen und Verbesserungen wird Zepp OS 4 die Benutzererfahrung neu definieren und unvergleichlichen Komfort, Genauigkeit und Engagement bieten. Der Download ist ab sofort für die Amazfit Balance und die Amazfit Active verfügbar. Die Updates der Serien Amazfit T-Rex Ultra, Falcon und Cheetah sind ebenfalls für 2024 geplant.

Zu den wichtigsten Highlights gehören:

Verbesserte Zepp Flow™-Integration

Mit Zepp OS 4 führt Amazfit ein verbessertes Zepp Flow™ ein, das die OpenAI GPT-4o-Technologie nutzt, um Interaktionen in natürlicher Sprache intelligenter zu gestalten. Benutzer*innen können jetzt ihre Geräte nahtlos über Sprachbefehle steuern, ohne dass bestimmte Schlüsselwörter oder Berührungen erforderlich sind.




Diese intuitive Schnittstelle setzt einen neuen Standard für die Benutzerfreundlichkeit von Smartwatches. Sie ermöglicht es den Nutzern, mühelos Einstellungen zu verwalten, Sofortnachrichten von Android-Apps wie WhatsApp zu beantworten (iOS wird in naher Zukunft unterstützt) und Bluetooth-Telefonanrufe zu initiieren – und das alles ganz einfach mit der eigenen Stimme.




Erweiterte Sprach- und Voice-Funktionen

Mit Zepp OS 4 kann Zepp Flow™ dem Nutzer in Deutsch und Englisch gesprochene Antworten geben – eine Verbesserung gegenüber den schriftlichen Antworten auf dem Display – und ab Ende Juli auch in Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch und Portugiesisch. Diese Verbesserung sorgt für ein personalisiertes Benutzererlebnis über mehrere Sprachpräferenzen hinweg und festigt die Amazfit Smartwatches als globale Begleiter für Gesundheit und Produktivität.




Verbesserte Bluetooth- und Messaging-Integration

Durch die Integration fortschrittlicher Bluetooth-Funktionen ermöglicht Zepp OS 4 die nahtlose Integration mit einer grösseren Anzahl von Peripheriegeräten. Benutzer*innen können nun ihre Amazfit-Geräte nutzen, um beispielsweise Sonos-Lautsprecher, Garmin-Fahrradcomputer oder sogar GoPro- und DJI-Action-Kameras zu steuern, um so ihre täglichen Aktivitäten und Fitnessroutinen zu verbessern.




Innovative Mini-Apps und Fitness-Lösungen

Zepp OS 4 stellt ausserdem ein umfangreiches Ökosystem an Mini-Apps vor, die perfekt auf Gesundheits- und Fitnessbegeisterte zugeschnitten sind. So führt das Update eine Reihe von Tools ein, die von der Standortpositionierung (Breiten- und Längengrad, Höhe, Luftdruck, Richtungsassistenz u.a.) bis hin zu individuellen Fitnesstests reichen. Eine herausragende Neuerung ist die Mini-App Workout-Extension, die exklusiv im App Store erhältlich ist und sich speziell an Sportbegeisterte richtet. Diese innovative Funktion, die mit Zepp OS 3.5-Geräten wie der Cheetah-Serie, Falcon und T-Rex Ultra kompatibel ist, personalisiert die Benutzeroberfläche der Uhr während des Trainings. Indem sie den Nutzer*innen die Möglichkeit geben, ihre Geräte auf ihre individuellen Fitness-Ziele zu gestalten, werden Amazfit-Smartwatches zu unverzichtbaren Werkzeugen für einen aktiven Lebensstil.




Leidenschaft für personalisierte Wellness-Lösungen

Durch die tiefe Integration von KI in Zepp OS 4 leistet Zepp Health weiterhin Pionierarbeit bei personalisierten Wellness-Lösungen. Von der KI-gesteuerten Schlafbegleitung in Zepp Aura bis zum Echtzeit-Fitness-Coaching in Zepp Coach: Die nahtlose Integration von KI in das gesamte Ökosystem zeigt die Leidenschaft von Zepp Health dafür, das Wohlbefinden der Nutzer*innen durch Spitzentechnologie zu verbessern.

Engagement für Nutzerbindung und Innovation

Seit seiner Gründung hat Zepp Health weltweit mehr als 200 Millionen Geräte verkauft und sich als verlässliche Marke im Bereich der Wearable Technology etabliert. Die Zepp-App bietet mehr als 300 Mini-Apps, die über 15 Millionen Mal abgerufen wurden, und mehr als 5.700 Zifferblätter, die über 72 Millionen Mal heruntergeladen wurden, was die umfassende Anpassung und das Engagement der Nutzer*innen innerhalb des Ökosystems unterstreicht.




Mehr als 30 neue Funktionen in neun Monaten

Amazfit Active und Amazfit Balance, die als erste Amazfit Smartwatches das Update auf Zepp OS 4 erhalten, bestätigen die Politik des Unternehmens, seine Wearables kontinuierlich weiterzuentwickeln. Seit ihrer Premiere im letzten Herbst hat die Amazfit Active sechs Upgrades und damit über 30 neue Funktionen erhalten. Gleichzeitig bleibt der Preis dieser Smartwatch gleich (ab 129,99 Euro). Die Amazfit Balance hat seit ihrer Premiere im September noch mehr Funktionen erhalten. Innerhalb von zehn Monaten hat die Smartwatch, die 249,90 Euro kostet, im Rahmen der sechs Upgrades über 50 neue Funktionen erhalten.

 

Quelle: Zepp Health | Amazfit
Bildquelle: Zepp Health | Amazfit

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});