http://schweiz-liebe.com

St.Gallen SG: Gasgrill in Brand geraten

12.08.2019 |  Von  |  News
http://alcat-suisse.com
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Sonntag (11.08.2019) brannte in einem Mehrfamilienhaus im Osten der Stadt ein Gasgrill. Die Berufsfeuerwehr St.Gallen konnte das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand.

Es entstand mittlerer Sachschaden.

Am Sonntag um 15:40 Uhr wollte eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses im Osten der Stadtgrillieren. Nachdem sie den Grill angezündet hatte, begab sich die Frau wieder in die Wohnung. Als sie zurückkam, stellte sie den brennenden Grill fest. Folglich alarmierte sie die Berufsfeuerwehr St.Gallen, welche den Brand löschen konnte. Dabei stellte die Feuerwehr fest, dass der Verbindungsschlauch zwischen Gasflasche und Grill vermutlich eine spröde Stelle hatte, wodurch Gas austreten konnte. Verletzt wurde niemand. Es entstand geringer Sachschaden.

Die Stadtpolizei St.Gallen empfiehlt, regelmässig zu kontrollieren, ob alle Teile am Grill in Takt sind. Zudem sollte ein Grill nie unbeaufsichtigt sein.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

About belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Gasgrill in Brand geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

pill-schweiz.com