http://schweiz-liebe.com

Zuverlässiger Einbruchschutz – Tipps für die Sicherheit Ihres Zuhauses

08.04.2019 |  Von  |  News, Wohnen
http://alcat-suisse.com
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Versuchte Wohnungseinbrüche nehmen zu, während vollendete Taten abnehmen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass immer mehr Menschen ihr Eigenheim einbruchssicher ausbauen. Um den Einbruchsschutz zu verbessern genügen oft schon wenige kostengünstige Massnahmen.

In den Bereichen Tür- und Fensterschlösser, Beleuchtung, Sicherheitstechnik und Rollläden gibt es viele sinnvolle Entwicklungen, mit denen man die eigenen vier Wände nachrüsten kann. Im Folgenden erfahren Sie, was die Einbruchssicherheit am wirkungsvollsten steigert.

Zugänge effektiv sichern

Ungesicherte Türen und Fenster machen es Einbrechern zu leicht. Veraltete Schlösser sind mit dem richtigen Werkzeug in Sekundenschnelle zu knacken. Um zu verhindern, dass Türen und Fenster aufgehebelt werden können, sollte man sie zumindest im Erdgeschoss professionell sichern. Sicherheitsschlösser, Riegel und Bolzen verbessern die Aufbruchssicherheit. Eine solide Verankerung verhindert das Aushebeln. Je länger Einbrecher brauchen, um sich Zugang zum Gebäude zu verschaffen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihr Vorhaben aufgeben. Neben der Eingangstür, sollten auch Terrassen- und Kellertüren angemessen gesichert werden. Abschliessbare Fenstergriffe mit verankerten Bolzen machen Einbrechern das Leben schwer. Das gilt erst Recht für vergitterte Kellerfenster.

Anzeige

Schutzengel24

Handelsvertretung von Safe4u Swiss

Sigriswilstrasse 19a

CH-3654 Gunten BE

+41 (0)79 275 13 72 (Tel.)

kudy@schutzengel24.ch (Mail)

www.schutzengel24.ch (Web)

Sicherheitstechnik: Bewegungsmelder, Alarmanlagen- und Videoüberwachungs- und Zugangssysteme

Firmen wie Privathaushalte sollten je nach Gefahreneinschätzung auf eine angemessene Sicherheitstechnik setzen. Wege, Zufahrten und dunkle Ecken sollten mit Bewegungsmeldern versehen werden. Eine gute Ausleuchtung verhindert, dass sich Täter dem Objekt ungesehen nähern können. Moderne Alarmanlagen sichern Türen und Fenster ab. Oftmals erzielen sie allein durch Abschreckung die gewünschte Wirkung. Tatsächliche Einbruchsversuche melden sie je nach Modell mit lautem oder stillem Alarm. Bei grösseren Objekten gibt die Anlage den Alarm direkt an einen Sicherheitsdienst oder die Polizei weiter.

Computergestützte Systeme können über das Smartphone ferngesteuert werden. Setzen Sie bei Alarmanlagensystemen auf geprüfte Qualität, um Fehlalarme und Störungen zu vermeiden. In manchen Fällen lohnt es sich, Eingangsbereiche mit einer Videoüberwachung zu sichern. Videokameras schrecken ab und können im Ernstfall bei der Überführung von Tätern helfen. In Betrieben kann die Sicherheit zudem durch moderne Zugangssysteme verbessert werden. Abgestufte Zugangsberechtigungen schützen sicherheitsrelevante Bereiche vor unbefugtem Zutritt.


Rundum geschützt vor Einbrüchen (Bild: Black Jack - shutterstock.com)

Rundum geschützt vor Einbrüchen (Bild: Black Jack – shutterstock.com)


Mehr Sicherheit für Fenster und Türen

Moderne Sicherheitsschlösser sind eine ideale Lösung, um Türen einbruchssicher zu machen. Auch alte Türen lassen sich problemlos nachrüsten. Die Verriegelungssysteme verfügen über Bolzen, die in der Wand verankert werden. So erhalten die Türen einen hohen Aufbruchswiderstand. Für Fenster sind ähnliche Verriegelungssysteme zu empfehlen. Hilfreich sind ausserdem Rollläden mit hoher Widerstandsklasse. Sie steigern nicht nur den Wohnkomfort, sondern erschweren es den Einbrechern auch, das Fenster zu erreichen.

Die Rollläden stellen eine zusätzliche Barriere dar, weil sie sich nicht so leicht von aussen hochschieben lassen. Automatisierte Rollladenanlagen öffnen und schliessen die Rollläden vollautomatisch nach einem einprogrammierten Zeitplan. Auf diese Weise entsteht der Eindruck eines bewohnten Gebäudes, auch wenn die Eigentümer nicht anwesend sind. Über weitete Möglichkeiten der Einbruchsprävention sowie der technischen Umsetzung und finanziellen Förderung berät Sie die Polizei. Hier einige der wichtigsten Massnehmen zum Einbruchsschutz auf einen Blick:

  • Moderne Sicherheitsschlösser mit verankerten Bolzen
  • abschliessbare Fenstergriffe
  • Bewegungsmelder
  • Alarmanlagen- und Videoüberwachungssysteme
  • Rollläden mit hoher Widerstandsklasse und Automatisierung

 

Titelbild: Rob Bayer – shutterstock.com

About belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Zuverlässiger Einbruchschutz – Tipps für die Sicherheit Ihres Zuhauses

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

pill-schweiz.com